Schulungen von Bahntechnik-Profis

Schulung von Bahntechnik-Profis Titelbild - Friedrich Hippe

Schulung von Bahntechnik-Profis

Instandgesetzter S700 Antrieb - Friedrich Hippe

Instandgesetzter S700 Antrieb

Instandsetzung Kupplung S700 - Friedrich Hippe

Instandsetzung Kupplung S700

Instandsetzung Kupplung und Motor - Friedrich Hippe

Instandsetzung Kupplung und Motor

Instandsetzung Weichenantrieb - Friedrich Hippe

Instandsetzung Weichenantrieb

 

Melden Sie sich hier direkt zur Schulung an: 

Zum Anmeldeformular 


 

Machen Sie Ihre Strecke fit für einen reibungslosen Ablauf

Profitieren Sie von unserer Erfahrungen und der Expertise in den unterschiedlichsten Bereichen der Bahntechnik und nutzen Sie unser Schulungsangebot. Wir machen Sie mit unserem Expertenwissen fit, damit Ihre Strecken reibungslos funktionieren und perfekt gewartet sind. Dabei können Sie aus Schulungen zu speziellen Themen und individuellen Schulungen für Ihren Aufgabenbereich wählen. Gerne konzipieren wir individuelle Inhalte ganz nach Ihren Wünschen. Sprechen Sie uns an!

 


 

Schulung: Wartung und Teilinstandsetzung von Weichenantrieben

Wir machen Sie zum Experten in Sachen Weichenantriebe. Es werden theoretische und praktische Grundlagen der Weichenantriebstechnik vermittelt, um Servicemitarbeitern Entscheidungen an der Strecke zu erleichtern bzw. zu ermöglichen. Gerichtet ist diese Schulung an Servicetechniker im Instandsetzungsbereich von Verkehrsbetrieben und Bahnanlagenbetreibern. Die Schulung ist als Zwei-Tageslehrgang angelegt – als Basislehrgang oder als Auffrischung von Expertenwissen. Jetzt anmelden!
 

­­


 

Zum Schulungsablauf

Termin 1: 14 - 15.02.2019 oder Termin 2: 14 - 15.03.2019 
Anmeldeschluss: 25.01.2019

Die Schulung findet in den Schulungsräumen und auf der Versuchsanlage der Friedrich Hippe GmbH statt.

Tag 1 – Theoretische Grundlagen der Weichenantriebstechnik:
Vorstellung der theoretisch, technischen Grundlagen anhand verschiedener gängiger Modelle und Darstellung der Besonderheiten im Einsatz.

Tag 2 – Wartung und Instandhaltung:
Aufbau einer systematischen Wartung an der Strecke, Überprüfung von Kräften und Funktionen an der Weiche und am Antrieb. Identifizieren von Störungen und deren Ursachen sowie Fehlerbeseitigung von behebbaren Mängeln an der Strecke.

Zeitansatz: 
Zwei-Tagesschulung von 08:00 – 15:30 Uhr und 08:00 – 13:00 Uhr

Verpflegung:
Essen und Getränke sind während der Schulungsdauer enthalten

Teilnehmer: 
5 – 10 Teilnehmer (Arbeitsschutzkleidung ist selbst mitzubringen)

Kosten:
850,- € je Person

 

Zum Anmeldeformular